Unsere Leistungen von A-Z

Apotheke

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Medikamente durch eine Apotheke Ihrer Wahl richten zu lassen. Die Apotheken beliefern Sie schnell mit allen gewünschten Produkten.

Beschwerden

Wir sind immer darum bemüht, allen unseren Bewohnern einen optimalen Service und eine freundliche persönliche und individuelle Betreuung zukommen zu lassen. Sollten Sie dennoch einmal nicht mit der Betreuung zufrieden sein, dann sollten Sie zunächst das Gespräch mit unseren Mitarbeitern direkt suchen. Sie können sich jedoch ebenso an die jeweilige  Wohnbereichsleitung, an die Pflegerische Leitung oder an die Heimleitung wenden. Diese werden Ihnen vertrauensvoll helfen, bestehende Probleme oder Sorgen schnell zu klären. Natürlich kommen diese Mitarbeiter auch gern zu Ihnen aufs Zimmer. 
Für anonyme Beschwerden können Sie zudem unseren Beschwerdebogen ausfüllen und in den dafür vorgesehenen Briefkasten auf Station 1C, neben Zimmer 154 einwerfen. Dazu finden regelmäßige Bewohnerbefragungen statt. Die Ergebnisse werden ausgehängt.

Beschäftigung

Regelmäßige Beschäftigungen werden durch unsere Gerontofachkräfte angeboten und können dem aktuellen Wochenplan entnommen werden.

Demenzbetreuung

Bei Bewohnern mit dementieller Veränderung werden spezielle Förderungen durch geschulte Betreuungskräfte angeboten/durchgeführt.

Essenszeiten

Die Essenszeiten sind individuell anpassbar. Als Rahmen sehen wir die Zeiten:
Beim Frühstück von 08.00 - 10.00 Uhr.
Beim Mittagessen von 11.30 - 13.00 Uhr.
Bei Kaffee und Kuchen von 14.30 - 15.30 Uhr.
Beim Abendessen von 17.00 - 18.30 Uhr.
Zwischenmahlzeiten werden um ca. 10:30 Uhr und um 22:00 Uhr verteilt.

Friseur

Sollten Sie einen Termin benötigen, melden Sie sich beim Pflegepersonal. Der Friseur ist jeden Donnerstag für Sie im Haus. Der Friseursalon befindet sich im Haus Wiesent 3 Stock Zi.: 311.
Falls Sie Hilfe benötigen, bringen wir Sie selbstverständlich zum Friseur.

Garten

Ein großzügig angelegter Gartenbereich mit Bänken, Wegen und einer, mit Sonnensegel überdachten Sitzmöglichkeit, lädt zum Verweilen ein.

Getränke

Sie bekommen von unseren Mitarbeitern täglich frisches Mineralwasser sowie ausreichend Kaffee und Tee. Zusätzliche weitere Getränke wie z.B. Apfelschorle, Spezi, Limo u. a. erhalten Sie bei unseren Mitarbeitern. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, verschiedene gekühlte Säfte aus der Saftbar/Trinkoase zu holen.

Fachärzte

Falls Sie einen Facharzt benötigen, vereinbaren wir gerne für Sie einen Termin und organisieren den Transport.

Hausarzt

Beim Abschluss des Heimvertrages können Sie gerne Ihren künftigen Hausarzt aus der Umgebung auswählen. Es finden wöchentliche Hausbesuche statt. Bei internistischen Problemen besteht die Möglichkeit der Einweisung in die angrenzende Fachklinik.

Kino

Einmal im Monat, wird im Speisesaal 2C ein Film vorgeführt. Bei Interesse wenden Sie sich an das Pflegepersonal. Der Eintritt ist kostenlos. Die Filmankündigung findet auf Plakaten in verschiedenen Bereichen statt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Hierzu geben Ihnen die Mitarbeiter am Empfang gerne Auskunft und helfen Ihnen weiter.

Pflege

Die Pflege in unserer Einrichtung ist auf Ganzheitlichkeit und Selbstbestimmung  ausgerichtet. Das heißt, Ihre physischen, psychischen und sozialen Bedürfnisse werden von unserem Pflegepersonal und den Betreuungskräften individuell berücksichtigt. Unser Pflegepersonal besteht zu einem Großteil aus qualifizierten Fachkräften. Das beinhaltet gute Fachkenntnisse, Kompetenz und Erfahrung. Durch regelmäßige interne und externe Fortbildungen werden allen Pflegekräften die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Pflege vermittelt.

Post

Ihre persönliche Post kann am Empfang (Haus Walberla) Haupteingang zum Versand abgegeben werden. Sie können ihre Post selbstverständlich auch beim Pflegepersonal abgeben. Diese werden sich selbstverständlich um alles Weitere kümmern.
Ihre ankommende  Post befindet sich in Ihrem Postfach im Pflegestützpunkt. Bitte wenden Sie sich an das Personal.

Rauchen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass im Interesse unserer Bewohner im Pflegezentrum das Rauchen nur im dafür vorgesehenen Raum (Haus Wiesent, EG) und auf den Balkonen gestattet ist. In den Bewohnerzimmern ist das Rauchen generell untersagt.

Speiseplan

Ein Speiseplan mit dem Angebot der Woche wird in jedes Zimmer ausgehängt und ein Mitarbeiter nimmt Ihre Essenswünsche auf. In den Speisesälen finden Sie den Speiseplan in Großdruckbuchstaben.

Telefonieren

Ein öffentlicher Fernsprecher steht Ihnen im Haupteingangsbereich zur Verfügung. Aber auch auf Telefon am Bett brauchen Sie nicht zu verzichten. Die Telefonanmeldung erfolgt durch  das Pflegepersonal. Die genauen Kosten (Bereitstellungsgebühr/Einheiten) erfahren Sie beim Empfang.

Wäscherei

Auf Wunsch besteht die Möglichkeit, Ihre Wäsche waschen zu lassen.
Ihre maschinenwaschbare Wäsche wird, nachdem Sie mit Ihrem Namen gekennzeichnet wurde, in der externen Wäscherei gewaschen und gebügelt. Besonders empfindliche Wäsche und Kleidung, wie Wolle oder Seide, sollten Sie allerdings in die Reinigung bringen.
Reparaturen können von uns nicht ausgeführt werden. Die Wäsche wird bei uns nach Namen sortiert und vom Personal in ihren Kleiderschrank verteilt.

Aufnahme

Ohne Formalitäten geht es leider nicht. Ein Aufnahmegespräch mit unserem Pflegeteam findet mit Ihrer Mithilfe und der Hilfe Ihrer Angehörigen/Betreuer statt.

Besuchszeiten

In unserem Haus sind Besuche ohne Einschränkung möglich. Bewohner/-innen die in einem Doppelzimmer wohnen, sollten jedoch Rücksicht auf Ihre Mitbewohner/-innen nehmen. Sie können sich auch gerne in unserer Cafeteria treffen oder finden einen Aufenthalt mit Ihrem Besuch im Wohnzimmer auf 2C.

Cafeteria

Die Öffnungszeiten der Cafeteria sind wie folgt:
Täglich von 10.30-16.00 Uhr

Auszug aus dem Artikelsortiment der Cafeteria

Hygieneartikel  : z.B.  Zahncreme, Dusch Gel, Deo Roller, Haarshampoo, Haftcreme, Haarkamm, Seife, Kugelschreiber  etc.
Belegtes Brötchen, Laugenbrezel, Kuchen, Butterkekse, Fruchtbonbons, Salzbrezeln, Eis.
Zeitschriften, Tageszeitung, Taschenbücher, Magazine, Zigaretten, verschiedene alkoholische Getränk

Eingewöhnung

Um Ihnen das Zurechtfinden und Einleben in unserer Einrichtung zu erleichtern bieten wir Ihnen u.a. eine Vielzahl von Orientierungshilfen an. Z.B. Namensschild an der Zimmertür, große Kalender, Bilder usw. Gerne können Sie sich mit jedem Anliegen an unser Pflegeteam wenden.

Fernsehgeräte

In jedem Bewohnerzimmer befindet sich Kabelanschluss, so dass Sie ihr eigenes TÜV - geprüftes Fernsehgerät mitbringen können. Außerdem gibt es in jedem  Aufenthaltsraum eine Fernsehecke.

Fußpflege

Für Fuß- und Nagelpflege wenden Sie sich an das Pflegepersonal. Diese werden für Sie einen Termin vereinbaren. Die Kosten hierzu sind selbst zu tragen.

Gerontotherapie

Unsere Gerontotherapie widmet sich der Wahrnehmungsförderung, der Wiederherstellung und der Erhaltung körperlicher, geistiger und psychischer Funktion mit dem Ziel die verbleibenden Fähigkeiten zu fördern und somit das Wohlbefinden zu stärken.

Gottesdienst

Unsere Krankenhauskapelle befindet sich im 3. Stock Zi. nr.: 310 im Haus Wiesent und ist den ganzen Tag geöffnet.

Katholische und evangelische Seelsorger nehmen sich Zeit für Gespräche mit Ihnen und Ihren Angehörigen und sind offen für Fragen und Themen, die sie bewegen. In dringenden seelsorglichen Anliegen sind diese auch nachts erreichbar. Wenn Sie mit einem Seelsorger sprechen möchten, wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal.

Feste

Wir möchten, dass Sie aktiv bleiben und dass keine Langeweile im Haus aufkommt. Neben vielen anderen Angeboten werden bei uns regelmäßig Feste gefeiert. Wir veranstalten Kaffeekränzchen  (in kleinen sowie in größeren Gruppen), sowie jahreszeitlich bedingte Feste wie z. B. Frühlings-, Sommer-, Herbstfeste, Advents- und Weihnachtsfeiern und natürlich Faschingsveranstaltungen.
Zu allen Festen sind Angehörige und Gäste aus nah und fern herzlich willkommen. Ein solches Fest bietet gute Möglichkeiten, bestehende Kontakte nach außen zu festigen oder neue Kontakte zu knüpfen.

Hausordnung

Die Hausordnung erhalten Sie mit den Unterlagen des Heimvertrages.

Krankengymnastik/Ergotherapie/Logopädie

Ihre Rezepte mit Verordnungen zur Krankengymnastik können Sie beim Pflegeteam abgeben; wir organisieren für Sie die Termine der Anwendungen.

Palliative Care

Um unseren Bewohnern auch in schweren Stunden beizustehen, bietet sich die Möglichkeit durch das angegliederte ambulante palliative Care Team versorgt zu werden. Zusätzlich arbeiten wir mit dem örtlichen Hospizverein zusammen.

Pflegebad

Auf beiden Wohnbereichen befindet sich ein Pflegebad, welches Ihnen zur Verfügung steht.  Auch immobile Bewohner/-innen können regelmäßig in den Genuss eines Wannenbades kommen. Auf Wunsch führen wir ein Wohlfühl- /Entspannungsbad durch, mit der von Ihnen gewählten Musik und dem gewünschten Duftöl.

Qualität

Das Pflegezentrum hat  ein Qualitätssicherungskonzept erarbeitet und umgesetzt. Alle Mitarbeiter  arbeiten und  handeln danach. Es finden regelmäßig interne und externe Überprüfungen der Qualität im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses statt, gemäß § 80 Sozialgesetzbuch XI.

Rufanlage

In allen Bewohnerzimmern, Nasszellen und Bädern sind ausreichend Rufanlagen (sogenannte Glocken) angebracht. Wenn Sie Hilfe oder Unterstützung benötigen, betätigen Sie bitte Ihre Rufanlage. Eine Pflegekraft wird dann umgehend zu Ihnen kommen.

Taschengeld

Ein Taschengeldkonto  für persönliche Ausgaben (Frisör, Fußpflege usw.) kann am Empfang für Sie eingerichtet werden. Für Geldbeträge und Wertgegenstände in Ihrem Zimmer können wir keine Haftung übernehmen, in besonderen Fällen verwahren wir diese Wertsachen bei der Heimleitung.

Urlaub

Sie können unsere Einrichtung jederzeit für Besuche oder Reisen verlassen. Bitte unterrichten Sie das Pflegepersonal, wenn Sie über Nacht fernbleiben. Regelungen zur Kostenminderung entnehmen Sie bitte dem Heimvertrag. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die Heimleitung.